Archiv.Lebendiges-Neuwied

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1909 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 27 mal gelesen

Kurse in der KVHS

G108 Abenteuer Arktis: Auf Nordlandfahrt durch Grönland, Kanada und Finnland. Reisevortrag mit beeindruckenden Bildern. 1 x Di., 10.10.23, 19:00 – 20:30 Uhr. Ort: Online. Leitung: Anuschka Dinter, M.A. Geschichte, Reise-Bloggerin, Staffelpreis: 8,00 – 12,00 €. Anmeldung: KreisVolkshochschule 02631 347813

 

G120 Der Kalte Krieg der Generationen. Wie wir die Solidarität zwischen Jung und Alt erhalten. Eine landesweite Online-Veranstaltung der Volkshochschulen im Rahmen der Demografiewoche Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung. 1 x Di., 10.10.23, 18:30 – 20:30 Uhr. Ort: Online. Leitung: Prof. Dr. Johannes Pantel, Leiter des Arbeitsbereichs Altersmedizin mit Schwerpunkt Psychogeriatrie und klinische Gerontologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Gebühr: kostenfrei. Anmeldung: KreisVolkshochschule 02631 347813

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1441 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 27 mal gelesen

Saatgutbibliothek: Rückgabe und Tauschbörse mit den Koblenzer Pflanzendoktoren

Nun wird es spannend - wie erfolgreich waren die Koblenzer Hobbygärtner:innen?

Zur Eröffnung der Saatgutbibliothek im Frühjahr war die Nachfrage groß: Viele Interessierte kamen und nahmen in der Stadtbibliothek die Tütchen mit Pflanzensamen in Empfang. Im Herbst wird sich nun zeigen, wie erfolgreich die Ernte und wie groß der Rücklauf ist. Denn das Prinzip der Saatgutbibliothek ist ein Kreislauf: Wer zu Beginn des Jahres Saatgut erhält, bringt nach der Blütezeit neu gewonnenes Saatgut zurück, das dann im nächsten Jahr in anderen Gärten wieder gesät kann.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1507 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 33 mal gelesen

Spontan musizieren unter freiem Himmel

 Die in England gestartete Aktion, in der seit 2008 Straßenklaviere in der Öffentlichkeit aufgestellt wurden und Passanten sich an die frei bespielbaren Tasteninstrumente setzen können, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile realisieren mehr als 40 Städte weltweit die Idee der Streetpianos und laden von Amsterdam bis Zypern dazu ein, an den frei zugänglichen Instrumenten der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Auch die Stadt Koblenz stellte bereits, inspiriert von der weltweiten Bewegung, Klaviere im öffentlichen Raum auf. Das Angebot begeisterte sowohl die Besucher*innen der Stadt als auch Einheimische und führte zu einer umfangreichen Beteiligung.

Foto: Stadt Koblenz/ Thomas Preußer

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • 27 mal gelesen

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im JuBüZ auf der Karthause

Unter dem Motto „Kunstfreu(n)de“ stellen befreundete Künstlerinnen und Künstler bereits zum dritten Mal im JuBüZ auf der Karthause, Potsdamer Str. 4, gemeinsam aus. In diesem Jahr ist die
Kunstausstellung das zentrale Programm der JuBüZ-Kulturtage.
Am 07. und 08. Oktober 2023 sind alle Menschen, die sich an Kunst erfreuen möchten, ganz herzlich von 10:30 Uhr – 18:30 Uhr in den großen Saal des JuBüZ eingeladen.
Die Ausstellung wird im Rahmen einer Vernissage am Samstag, 07. Oktober 2023 um 11:00 Uhr durch die künstlerische Leiterin und Mitorganisatorin Beate Thiel und Michael Lüdecke, dem Leiter des JuBüZ eröffnet.
Die Besucherinnen und Besucher erwartet Malerei (in diverser Vielfalt), Keramik, Papierkunst sowie Upcycling. Bildende Kunst geht einher mit der handwerklichen Kunst. Alle Stilrichtungen sind zugelassen, denn „Kunst muss sich frei entfalten können.“ Und so verbindet die Kunst nicht nur die Künstlerinnen und Künstler, sondern auch die Betrachter. Ein freudiges Ereignis für alle Beteiligten.
So freuen sich die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler:
Beate Thiel (Malerei, Upcycling) Bianca Dworatzek (Kunstharz, Upcycling), Angele Piroth (Malerei), Viktor Neufeld (Malerei, Tonarbeiten), Jutta Degen (Tonarbeiten), Kornelia Kehr-Schmitz (Tonarbeiten), Hans-Josef Schmitz (Malerei), Heike Pluschke (Malerei), Henriette Geißen (Betonarbeiten) und Corinna Schneider (Zeichnungen) hier ihre Arbeiten vorzustellen.
„Lassen Sie sich überraschen.“ – eine herzliche Einladung ins JuBüZ.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1893 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 32 mal gelesen

Erweiterter Fahrplan zum Weinfest

 „Vulkan-Expreß“ bringt Besucher sicher zum Fest

Inzwischen Tradition ist das kleine gemütliche Weinfest an der alten Schule in Oberzissen. Ebenso erprobt ist seit einigen Jahren die Ausweitung der Fahrpläne des „Vulkan-Expreß’“. Mit zusätzlichen Zügen ermöglicht die Brohltalbahn am 30. September & 01. Oktober 2023 wieder eine sichere und entspannte An- und Abreise. Auch die Kombination des Festbesuchs mit einer Wanderung und Burgführung ist möglich!

Anlässlich des Weinfestes in Oberzissen weitet die Brohltalbahn wieder ihren Fahrplan für eine bequeme An- und Abreise aus. Foto: Tobias Baaden.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1035 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 28 mal gelesen

community:kino der Universität Koblenz lädt zum kulturellen Austausch ein

Am Donnerstag, den 21.09.23 findet in der Kulturfabrik Koblenz im Rahmen des community:kinos ein türkischer Filmabend statt. Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt, organisiert von Studierenden der Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz.

Bei kulturtypischen Spezialitäten und Getränken haben Teilnehmende die Möglichkeit, einen Einblick in die vielfältige türkische Kultur zu erhalten. Auf dem Programm steht unter anderem der vielfach ausgezeichnete Film „Almanya - Willkommen in Deutschland“ der Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli. Der Film wurde auf der Berlinale 2011 vorgestellt und ist einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilme.
Die Tragikomödie thematisiert die Frage der Heimat und Identität türkischer Gastarbeiter in Deutschland über mehrere Generationen hinweg. Außerdem wird es eine künstlerische Darbietung geben.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (2115 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 32 mal gelesen

Kostenlose Online-Vortragsreihe rund um das Thema Nachhaltigkeit

 Erwachsenenbildungskreis Spätlese Weißenthurm lädt zu Vorträgen vom 29. September bis 30. Oktober
 13.09.2023 PD-Nr. 319-2023
KREIS MYK. Der Erwachsenenbildungskreis Spätlese der Evangelischen Kirchengemeinde Weißenthurm veranstaltet vom 29. September bis 30. Oktober eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema Nachhaltigkeit. Kooperationspartner sind das Projekt "Mehr als nur Grün" des Landkreises Mayen-Koblenz, das Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel e.V. und das Klimaschutzmanagement der Verbandsgemeinde Weißenthurm. Nach einem globalen Einstieg werden eigene Handlungsmöglichkeiten für einen nachhaltigeren Lebensstil aufgezeigt.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (238 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 31 mal gelesen

Bundesweiter Warntag am 14. September: Neuwied warnt mit

 Feuerwehr probt Warnung per Lautsprecher

 In der ganzen Bundesrepublik sollen Handys schrillen, Sirenen laufen und unterschiedliche Warnungen geprobt werden: Am Donnerstag, 14. September, ist wieder Bundesweiter Warntag. Die Feuerwehr der Stadt Neuwied beteiligt sich mit zwei Einsatzfahrzeugen, die vergangenes Jahr mit mobilen Lautsprecheranlagen ausgestattet wurden. Von 11 bis 11.30 Uhr werden sie in einzelnen Abschnitten der Stadtteile Oberbieber und Irlich Probewarnungen verlauten lassen.

Im Ernstfall würden die Lautsprecherdurchsagen die Bevölkerung informieren, welche Gefahrensituation vorlägen und wie seitens der Bürgerinnen und Bürger zu handeln sei. „Wir müssen die Leute in akuten Krisenlagen erreichen können, auch wenn vielleicht das Internet, der Mobilfunk oder die Stromversorgung vorübergehend ausfallen“, erläutert Florian Bauer als stellvertretender Leiter der Feuerwehr Neuwied den Nutzen der neuen mobilen Lautsprecheranlagen. Er freut sich, wenn die Einwohner der jeweiligen Warnbezirke auf den Social-Media-Kanälen der Stadtverwaltung Rückmeldung geben, ob und auf welchen Wegen sie die Probewarnung erhalten haben.

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (1868 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 31 mal gelesen

Kurse in der KVHS

G103 Superhirn: Schneller rechnen als mit dem Taschenrechner. 1 x Do., 05.10.23, 19:00 – 21:30 Uhr. Online. Leitung: Helmut Lange, Diplom Pädagoge, Diplom Sozialpädagoge. Gebühr: 25,00 €. Anmeldung: KreisVolkshochschule 02631 347813

G198 Unter Generalverdacht: Verschwörungsmythen auf dem Vormarsch. In Kooperation mit dem MGH Neustadt. 1 x Mo., 09.10.23, 18:30 – 20:30 Uhr. Ort: Online. Leitung: Ronja Lindenberg, Politikwissenschaftlerin. Gebühr: kostenfrei. Anmeldung: KreisVolkshochschule 02631 347813

R252 Intuitives Malen. 5 x Do., 05.10.23 – 16.11.23, 09:00 – 11:00 Uhr. Ort: Malatelier Margit Philippi, Hinterstr. 7 56579 Hardert. Leitung: Margit Philippi, Diplom-Grafikerin
Ausgebildete Schriften- und Dekorationsmalerin. Staffelpreis: 72,00 – 87,00 €. Anmeldung: Außenstelle Rengsdorf-Waldbreitbach 02634 61124

zum Thema : Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung
  • mehr... (4701 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 38 mal gelesen

Neue Räume für Begegnung und Dialog

 Interkulturelle Wochen vom 12. September bis 7. Oktober

 „Neue Räume“ – das ist das diesjährige Motto der Interkulturellen Wochen (IKW), die am Dienstag, 12. September, in Neuwied beginnen. Zahlreiche Institutionen, Organisationen, Wohlfahrtsverbände, Bildungseinrichtungen, Vereine und ehrenamtliche Netzwerke beteiligen sich an der Veranstaltungsreihe bis zum 7. Oktober. Gemeinsam tragen sie dazu bei, dass Räume für Begegnung und Dialog geschaffen und gestaltet werden. „Das Engagement der Neuwieder Zivilgesellschaft zeigt einmal mehr, wie aktiv sie sich für ein respektvolles Miteinander und friedliches Zusammenleben einsetzt“, unterstreicht Bürgermeister Peter Jung. „Damit stärken sie das Wir-Gefühl, fördern den interkulturellen und interreligiösen Dialog und unterstützen die Integration“, hebt die städtische Integrationsbeauftragte Dilorom Jacka hervor. Seit 2016 koordiniert sie die Interkulturellen Wochen in Neuwied und hat auch für dieses Jahr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.


405 Artikel (41 Seiten, 10 Artikel pro Seite)


myCommunity