Archiv.Lebendiges-Neuwied

Artikel zum Thema: Sonstige Nachrichten



zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1904 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 47 mal gelesen

Netzwerk Kindeswohl sensibilisiert und ermöglicht Hilfen

 Kindern psychisch und suchtkranker Eltern einen Raum geben

 Ein Mädchen stapelt verschiedene Tabletten zu Türmen. Ein Junge baut aus leeren Bierdosen gleich ein ganzes Schloss. Dazu pointierte Statements wie „Mama kann die sowieso nicht alle aufessen“ oder „Papa bringt mir immer richtig viel Blechspielzeug mit“. Diese und weitere künstlerisch und detailreich inszenierte Motive sind aktuell an verschiedenen Stellen in Neuwied zu finden. Die Plakate sind eine Aktion des Lokalen Netzwerk Kindeswohl der Stadt Neuwied.  

Mit einer Plakat- und Social-Media-Kampagne weist die Stadtverwaltung unter Federführung von Bürgermeister Peter Jung (von links) mit den Mitarbeiterinnen Anja Piquardt und Franziska Klein sowie Amtsleiter Bernhard Fuchs auf das Angebot des Lokalen Netzwerks Kindeswohl hin.  Foto: Stadt Neuwied/Maxie Meier

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (626 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 22 mal gelesen

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied

2023-09-19T10:57:28   Neuwied (ots) -

Diebstahl aus Staubsaugerautomaten

Am 16.09.2023, gegen 17:30 Uhr wurden durch einen bislang unbekannten Täter die Staubsaugerautomaten, der Shell-Tankstelle in der Berggärtenstraße aufgebrochen und aus diesen das befindliche Kleingeld entwendet. Es soll sich nach ersten Angaben um einen ca. 30jährigen Mann gehandelt haben, welcher mit schwarzer Hose, rotem Pullover, roten Schuhen und roter Basecap bekleidet war. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 29 mal gelesen

POL-PDNR: Vollsperrung aufgrund Pannen-LKW

2023-09-08T08:45:17

Neuwied (ots) -

Neuwied - Am 07.09.2023 wurde gegen 13:45 Uhr ein Pannen-LKW auf der Engerser Landstraße gemeldet. Zur Bergung desselben musste diese auf Höhe Elisabethstraße bis Seminarstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Einige Verkehrsteilnehmer konnten oder wollten diese Situation nicht verstehen und fuhren an der deutliche Sperrung in Form eines Funkstreifenwagens und 4 Nissenleuchten an der Sperrung vorbei. Auf deutliche Ansprache der Polizeibeamte mit Hinweis auf den querstehenden LKW gab es dennoch Diskussionsbedarf. In zwei Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen erfasst.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (4075 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 31 mal gelesen

Gesundheit ist Top-Thema im Kreishaus

Information über aktuelle Aktivitäten im Ausschuss „Landkreis 2030“
Kreis Neuwied. Der drohende bzw. teils schon bestehende Mangel an Haus- und Fachärzten treibt Landrat Achim Hallerbach bereits seit längerer Zeit um.
„Wir wissen um die Situation und den altersbedingten Nachbesetzungsbedarf im haus- und fachärztlichen Bereich und bei den Psychotherapeuten - und wir wissen auch, dass es die Aufgabe der Kassenärztlichen Vereinigung ist, im Rahmen ihres Sicherstellungsauftrags für eine angemessene ärztliche Versorgung Sorge zu tragen.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (434 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 23 mal gelesen

Straßenverkehrsgefährdender Überholvorgang auf der B 256 in Neuwied

POL-PDNR:   2023-09-05T22:21:37

Neuwied (ots) -Am Dienstag, den 05.09.2023, kam es gg. 15:55 Uhr laut Zeugen zu einem verkehrsgefährdenden Überholvorgang durch einen dunklen PKW auf der B 256 von Neuwied in Fahrtrichtung Melsbach in Höhe der Abfahrt Torney. Ein Zusammenstoß zwischen dem Geschädigten und dem mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholenden PKW konnte letztlich nur durch eine Vollbremsung auf dem linken Fahrstreifen verhindert werden.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (2870 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 34 mal gelesen

Wahre Liebe unter Männern

 Geparden-Frust im Zoo Neuwied

 „Als wäre es mit der Gepardenzucht nicht ohnehin schon kompliziert genug…“, seufzt Petra Becker mit einem belustigten Blick über den Zaun der Gepardenanlage des Zoo Neuwied, wo sie als Tierpflegerin arbeitet. „Wenn man dann auch noch solche Individuen hat, wie diese beiden hier, dann kriegt man schonmal graue Haare.“

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (2191 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 54 mal gelesen

Ehrenamt sei Dank: MONREPOS ist dabei Jetzt noch mehr Vorteile in Neuwied mit d

 Jetzt noch mehr Vorteile in Neuwied mit der Ehrenamtskarte RLP

 Ohne Ehrenamt läuft es nicht – das weiß auch die Geschäftsführung von MONREPOS, dem archäologischen Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution, und hat entschieden, Partner der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz zu werden. Oberbürgermeister Jan Einig gratulierte dem Team zu diesem Schritt und dankte im Namen der Stadt Neuwied für die Unterstützung. „Wir sind als Gesellschaft darauf angewiesen, dass es Menschen gibt, die sich aus der Güte ihres Herzens für andere einsetzen. Das ist alles andere als selbstverständlich“, betonte Einig. Um den Ehrenamtlichen im Alltag mit kleinen Gesten Wertschätzung entgegen zu bringen, gibt es die Ehrenamtskarte. Wer die Karte vorlegt, bekommt bei vielfältigen Anbietern in Neuwied Rabatte.

Auch im MONREPOS gibt es nun Vorteile für alle mit Ehrenamtskarte. Oberbürgermeister Jan Einig dankte dem Museumsleiter Dr. Frank Moseler für seine Unterstützung des Ehrenamtes in Neuwied. Foto: Stadt Neuwied/Christian Balthasar

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 33 mal gelesen

Systemumstellung: Am 1. September keine Kfz-Anmeldung

Bundesweit wird die Software zur Kfz-Anmeldung in Zulassungsstellen umgestellt. So auch in Neuwied, weshalb am Freitag, 1. September, keine Kfz-Zulassungen vorgenommen werden können. Auch Abmeldungen und Ummeldungen von Kfz werden an diesem Tag nicht möglich sein.

Weiterhin gilt: Für alle Anliegen, die das Bürgerbüro der Stadtverwaltung bearbeitet, ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Termine sind unkompliziert online buchbar unter www.neuwied.de/buerger-rat-verwaltungsowie telefonisch unter der zentralen Rufnummer 02631 802-777. Besuche ohne Termin sind nicht möglich, außer zur Abholung von Ausweisen.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (1 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 31 mal gelesen

POL-PDNR: Frau mit Messer im Zug

2023-08-09T09:24:14   Neuwied (ots) -

Neuwied - Am 08.08.2023 wurde gegen 13:20 Uhr eine psychisch auffällige Frau mit einem Messer im Zug gemeldet, dessen nächster Halt in Neuwied sei. Durch die eingesetzten Beamten wurde die Person beim Einfahren des Zuges festgestellt und aus dem Zug geholt. Die offensichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss stehende Frau gab an, dass sie ein Messer mitführe. Das Messer wurde ausgehändigt. Eine Durchsuchung der Person führte weiterhin zum Auffinden einer Tüte mit Cannabisblüten. Die 35jährige Beschuldigte zeigte sich mit der Beschlagnahme des Messers nicht einverstanden. Sie gab an, dass sie das Messer lediglich zum Schutz vor ihrem Exfreund mitführen würde.

zum Thema : Sonstige Nachrichten
  • mehr... (926 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • 29 mal gelesen

Hobby-Handwerker und Tüftlerinnen sind gefragt

Repair-Café für Neuwied: Jetzt einbringen

Der Fön trocknet nicht mehr, wie er soll? Die Kaffeemaschine ist in den Streik getreten? Reparatur-Cafés können eine gute Anlaufstelle für solche Fälle sein. Einen Ort erschaffen, an dem Neuwiederinnen und Neuwieder getreu dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ gemeinsam an solchen Projekten tüfteln – das ist der Plan des Quartiermanagements der Sozialen Stadt in Kooperation mit ReThink e.V. und dem Mehrgenerationenhaus Neuwied. Das erste Planungstreffen am Mittwoch, 19. Juli, um 18 Uhr im Stadtteiltreff, Rheintalweg 14, bietet Interessierten die Chance, sich von Anfang an zu beteiligen. Hier können eigene Ideen mit eingebracht sowie Wünsche und Vorstellungen geäußert werden. Willkommen sind alle, die sich mit ihrem handwerklichen Geschick ehrenamtlich einbringen möchten, aber auch alle, die eine solches Angebot zukünftig in Anspruch nehmen würden.


477 Artikel (48 Seiten, 10 Artikel pro Seite)


myCommunity