2023-09-07T11:05:21   Neuwied (ots) -

Neuwied - Die PI Neuwied führte in den vergangenen Tagen verstärkte Kontrollen zu den Stoßzeiten an Schulen durch. Ziel war es, neben dem Ahnden von Verkehrsverstößen, auf das hohe Gefahrenpotential, welches Kinder im Straßenverkehr haben, aufmerksam zu machen. Insgesamt wurden 6 Kinder festgestellt, die während der Fahrt nicht gesichert waren. Zudem waren auch zwei Fahrer nicht angeschnallt. Die Kontrollen werden unregelmäßig fortgeführt.

.