POL-PDNR:  2023-07-04T03:37:24

Neuwied (ots) -

Die PI Neuwied führte in den Abendstunden des 03.07.2023 Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der L258 (Alteck) durch. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h wurden von 19 Verkehrsteilnehmern, teilweise deutlich überschritten. Es wurden Verwarn- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei einer Fahrzeugführerin stellte sich heraus, dass diese nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Sie hat sich künftig in einem Strafverfahren zu verantworten. In den Morgenstunden des 04.07.2023 wurden im Bereich der Kirchstraße/Marktstraße ebenfalls Verkehrskontrollen durchgeführt. Neben kleineren Verstößen konnten hier keine besonderen Auffälligkeiten festgestellt werden.

.